Lopar

Lopar ist einer von 7 Orten die sich auf Insel Rab in dem kroatischen Teil der Adriatic befinden. Am Insel Rab, Lopar ist erkennbar durch den Paradise-Strand was das wichtigste Ort für die Touristen ist, aber das richtige Wert Lopars und Insel Rab kommt durch die vielen Sand Strände, welche die ganze Insel umfassen, zum Ausdruck. Sicherlich muss man das gastronomische Angebot ausdrucken dass dieser Bereich bietet, denn wenn Sie frische Fisch oder andere regionale Spezialitäte essen möchtet, werden euch das alles Ihre freundliche Gastgeber ermöglichen.

Die Einheimischen leben vor allem von Tourismus, manche von Fischerei und Landwirtschaft. Auf der Insel Rab - Lopar können Sie eine große Nummer von Sportplätzen finden sowie andere amüsante Inhalte welche euch helfen werden dabei Sie sich noch mehr auf dieser schönen Insel entspannen und erholen. Eine große Anzahl der sonnigen Tage und das angenehme Klima sind die beste Einladung für zahlreiche Touristen.

Die mediterranische Klima hat einen positiven Einfluss auf die Gesundheit und ist gut für die Atemwege, was ein weiterer Grund ist um diese Insel zu besuchen. Das Kulturelle Ereigniss von besonderer Bedeutung  ist die „Rapska fjera “, dass im ganz Europa anerkannt ist, und was einer der wichtigsten kulturellen Ereignisse in Kroatien ist. In diesem Ereignis geht die Stadt in den 13 Jahrhundert wieder zurück und zeigt die alten Handwerke und viele andere interessante Inhalte. Rab war in der Antike Arba genannt und die Teile der Geschichte sind noch immer auf der Insel geblieben. Die Schönheit der Natur und die Freundlichkeit locken Touristen aus vielen Ländern. Sicher lohnt es sich Lopar im September zu besuchen wenn man den Feiertag von Kleiner Madonna feiert was mit zahlreichen sportlichen und kulturellen Veranstaltungen verbunden ist.

Insel Rab - Lopar ist erkennbar als Mittelmeer-Mönchsrobbe Lebensraum, und hat gerade, und die Höhle "Medova Buza", das ist heute ein Ort für Hochzeiten ekzibiocinista. Goli, der eine langjährige Gefängnis befindet sich nur ein paar Meilen entfernt von Lopar, und wir besuchen jedes Jahr mehr und mehr Touristen, um zu wissen, seiner Geschichte.